Auto

Auto…

Bis jetzt habe ich recht wenig am Auto selbst geändert. Die meisten Aufwendungen gingen in Erhalt und Instandsetzung. Das ist bis jetzt passiert:
  • Sitzschiene Fahrerseitig geändert. Sitzposition 9cm weiter hinten.
  • Boxenkabel beim Zusammenbau mitverlegt
  • Neuer Fahrzeughimmel, Eigenbau. Rot mit Muster.
  • Hutablage. Eigenbau. Rot mit Muster. Hat sich nicht bewährt
  • Die Elektrik wieder sortiert. Danke Guido!
  • Die Prallschutzleisten wurden schwarz gefärbt
  • Der Lüfter im Motorraum ist jetzt zusätzlich manuell schaltbar (Für Sommer/Stau)
  • Eine Zentralverriegelung wurde eingebaut. Danke Ralf!
  • Der alte und marode Vergaser wurde durch einen neuen ersetzt…
  • Ich habe zu Weihnachten ein cooles Autoradio geschenkt bekommen! Danke Marcel!
  • Die BILUX-Reflektoren wurden durch H4-Reflektoren ersetzt. Ein echter Gewinn!
  • Motor generalüberholt
  • Gaszug und -pedal erneuert.
Geplant ist:
  • Schweinwerferlicht aufwerten (Die Anleitung findet sich im Forum)
  • Den Antrieb auf Autogas umrüsten… Die Preise sind doch sonst nicht mehr tragbar…!
  • Wenn ich mal reich bin: Auto lackieren. Bordaux-Mettalic und neue Felgen oder so…
Das könnte ja dann so aussehen:

Bild1: Klick für Vergrösserung
Mein Auto hatte schon einige Änderungen als ich es gekauft habe:
  • Ein Amperemeter im Innenraum. Der Urscheiss! Ist jetzt weg!
  • Die LiMa ist bei mir von Thermo-King. 23 Ampere! Ist jetzt ne LiMa vom Uno drin. 45 Ampere.
Bei der ganzen Bauerei wurden folgende (grösseren) Dinge erneuert:
  • Komplette Hinterradaufhängung (Schwingen, Feder, Dämpfer…)
  • Neue Front
  • Komplettes Bremssystem (außer Pedal, Trommeln und HBZ)
  • Dämpfer vorne
  • Neuer Anlasser(Gebraucht)
  • Neue Sitze vorn.
  • Benzinpumpe (Neu)
  • Tank (inkl. Tankgeber)
  • Benzinleitungen
  • Schweller
  • Lenkrad
  • Vergaser (Überholt)
  • LiMa (Gebraucht, aus Fiat Uno oder so…)
  • Lenkstockschalter
  • Bereifung
  • Kupplung
  • Kühlung
  • Frontscheibe (Steinschlag)
  • Benzinpumpe
  • Vergaser überholt
  • Zylinderkopfdichtung gewechselt
  • Steuerkette getauscht
  • Mehrere andere Anlasser
  • Neuer Lenkstockschalter
  • Neues Lenkgetriebe
  • Neue Achsschenkel
  • H4-Reflektoren
  • etc.

Bei Probefahrten habe ich folgende Werte ermittelt:
  • Spritverbrauch:
    • Mischverkehr (Stadt + Überland): 5,5 Liter/100km
    • Autobahn (je nach Beladung): 4,1 bis 4,6 Liter/100km
    • Reiner Kurzstreckenstadtverkehr: 6 bis 7 Liter/100km
  • Geschwindigkeit:
    • Von 0 auf 100: 52,2 Sek.
    • Von 60 auf 100: 13,1 Sek.
Naja, und diese Werte haben sich auch schon wieder verändert… Ist doch eigentlich alles Käse.
Fakt ist: Beim 126 BIS findet serienmäßig (wenigstens bei mir) Beschleunigung praktisch nicht statt. Er erreicht hinterher eine Reisegeschwindigkeit von 90-100 km/h, ganz nach eigenem Gusto und der Verkehrslage.
Es hat sich bei mir bewährt, dass ich mir auf längeren Strecken einen LKW oder Bus gesucht habe. Dahinter kommt man gut durch. Man wird nicht ausgebremst, es ist absolut stressfrei und man bewegt sich zu 100% im Windschatten (Spritsparend!!!!)…